Titus

Premiere: 18.10.2019

Regie und Fassung

im roten Saal der Hochschule für Musik Mainz

team.

von Wolfgang Amadeus Mozart, Prof. Wolfram Koloseus (ML), Sebastian Gühne (F, R), Sebastian Ellrich (B, K), mit Fabian Kelly, Daniel Tilch (Tito), Hwakyung Lee, Yuuki Tamai (Vitellia), Hyemi Jung, Shai Terry (Sesto), Karolina Liçi (Servilia, Larissa Botos, Nerea Elizaga Goméz (Annio), Donghyun Kim, Nicolas Ries (Publio)
 

presse.

„Einen schlüssigen wie - tragischerweise auch - zeitgemäßen Ansatz hat nun ein junges Regieteam erarbeitet: Sie enttarnen die vermeintliche Milde des Herrschers als geschickt inszenierte Lüge einer umfassenden Imagekampagne. Dazu fügen sie der im italienischen Original belassenen Oper kurze Texte in deutscher Sprache hinzu - erklärende oder auch kommentierende Passagen irgendwo zwischen flapsig dahergesagten Bemerkungen und einer einordnenden Meta-Ebene angesiedelt“

Frankfurter Zeitung, 22.10.2019

 

„Gelungen ist dem Regisseur eine ungemein pralle Deutung des Werks, die drastische Farben in feinen Abstufungen zeigt. Die Inszenierung ist ganz darauf angelegt, das Hehre seiner Milde zu hinterfragen (...) Unzählige Höhepunkte gibt es. Tito mutet bisweilen wie einer unserer heutigen Zukunftsgestalter an, die im Privatflugzeug zur Klimakonferenz jetten."

Allgemeine Zeitung Mainz, 21.10.2019

Sebastian Gühne

Lilienweg 6

75391 Gechingen

Stuttgart Baden Württemberg

  • Facebook